Rückblicke

 

Neujahrskonzert 2020       

Vor einem völlig ausverkauften Saal gab das Filum-Sinfonieorchester unter der Leitung von Robert Wieland in der FILharmonie sein diesjähriges Neujahrskonzert am 11. Januar.

Auf dem Programm standen die Ouvertüre zur Operette "Die Fledermaus" und  "Wiener Blut" von Johann Strauß, Georrges Bizets Prélude zur Oper "Carmen", Edward Elgars "Salut d'amour" sowie schwungvolle Polkas und Strauss-Walzer 

Der Tenor Reto R. Rosin und der Bariton Friedrich Mack begeisterten mit Opern-Arien von Verdi, Lehar und Tosti das Publikum.

Eine Besonderheit des diesjährigen Konzerts war, dass die Zuhöhrer des letzten Neujahrskonzts 2019 aufgefordert wurden, Stücke vorzuschlagen. Die Resonanz übertraf alle Erwartungen: Insgeamt gingen 162 Vorschläge ein. Robert Wieland wählte aus diesen zahlreichen Musikstücken insgesamt sechs Stücke für das Programm aus.

Da einige Stücke mehrfach gewünscht wurden, hat das Los entschieden, wurde per Los entschieden, wer Freikarten für ein Konzert in der FILharmonie gewonnen hat.


 



 





Hofkonzert 2016


Beim diesjährigen Hofkonzert am 30. Juli  2016 auf dem Bioland-Gemüsehof Hörz stand die Wiener Klassik im Mittelpunkt.

Das Kammerorchester verstand es, die Zuhörer in der besonderen Atmoshpäre des Bioland Gemüsehofs in die Zeit der Wiener Klassik mit Werken von Mozart und seinen Zeitgenossen zu entführen.  Alle Komponisten haben im Wien des späten 18. Jahrhunderts gelebt und waren durch verschiedene Beziehungen mit einander verbunden. 

Dazu zählte Antonio Salieri, ein Komponist der zu Lebzeiten weitaus größere Anerkennung am Wiener Hof fand als Mozart,  Michael Haydn, der jüngere Bruder von Joseph Haydn, und schließlich die nur wenig bekannten Komponistin Anna Maria Martinez (1744-1816), die zu den wenigen Komponistinnen des 18. Jahrhunderts zählt. 

 

Besondere Höhepunkte waren die beiden Solokonzerte, nämlich Mozarts Konzert für Flöte, Harfe und Orchester, mit den beiden hervorragenden Solistinnen Gaby Keller (Flöte) und Eva Bredl (Harfe) sowie das berühmte Trompetenkonzert von Johann Nepomuk Hummel, gespielt von Peter Alber, aber nicht auf der Trompete, sondern auf dem Euphonium.

Den Abschluss bildete Mozarts bekannte Sinfonie Nr. 29 aus dem Jahr 1781.


Hofkonzert "20 Jahre Bioland Gemüsehof Hörz" 1. August 2015

 

 


Neujahrskonzert 20 Jahre Filharmoisches Kammerorchesters 17. Jan .2015



Kulinarisches Hofkonzert 2.8.2014



Das Weihnachtsoratorium 14./15.12. 2013



Neujahrskonzert 19.01.2013




Kulinarisches Hofkonzert 28.7.2012



Weihnachtskonzert "Der Messias" 18.12.2011



Neujahrskonzert 22.1.2011


Kulinarisches Hofkonzert 31.7.2010


Händel Fest 20.12.2009