Termine


Sinfoniekonzert am Sonntag, 17. Oktober um 18 Uhr in der FILharmonie

 Das FILUM-Sinfonieorchester unter der Leitung von Musikdirektor Robert Wieland lädt sehr herzlich zum Konzert „Ludwig van in Filderstadt...“  am Sonntag, 17. Oktober um 18 Uhr in die Filharmonie ein. Nachdem die musikalischen Feiern zu Beethovens 250. Geburtstag coronabedingt weltweit nicht live stattfinden konnten, ist es umso schöner, dass sich das FILUM-Sinfonieorchester das vielleicht bekannteste Werk des Meisters für den 251. Geburtstag aufgehoben hat: Die Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67, die „Schicksalsinfonie“; durch die Nacht zum Licht – oder von c-Moll nach C-Dur. Welches Werk könnte geeigneter sein für die Rückkehr der Musik auf die Bühne?

Sodann sind zwei außergewöhnliche Talente aus der studienvorbereitenden Abteilung des FILUMs: Die Geigerin Adelina Singer spielt „Tzigane“ von Maurice Ravels für Violine und Orchester, ein höchst virtuoses Stück. Ihre Schwester Elina Singer bringt die "Ungarische Rhapsodie" für Violoncello und Orchester von David Popper zu Gehör. Zur  Einstimmung spielt das Orchester die Ouvertüre zur Oper "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber.

Karten zu 25/21 € (Junge Besucher*innen 10 €) sind beim i-Punkt Kartenservice Tel. 07117003-394 sowie über  die FILharmonie erhältlich. 

 

Kartenvorbestellung FILharmonie